Turnier am 21.8.04 Gotha-Sundhausen CfbrH

Das Sommerturnier in Gotha war wieder ein Zwei-Tages-Turnier, aus zeitlichen Gründen war ich allerdings nur am Samstag am Start.

Die Parcours waren alle relativ einfach, trotzdem war in der A3 die "Elite" letztlich nicht vorn. Sieger in dieser Klasse war Solveig Manzke mit Sky, auf Rang zwei Andreas Blase mit Fancy, den dritten Platz bekam Klaus Grauhering mit seiner Bunny, die fehlerfrei, allerdings mit einigen Zeitfehlern, ins Ziel kam. Solveig hatte den einzigen fehlerfreien Lauf. Pia kam mit dem auf der anderen Laufstegseite (Tunnel unterm Steg) stehenden Reifen nicht klar. Das hatte ich befürchtet und prompt geliefert bekommen. Nachdem sie dann auch noch den Stegabgang verpasste, habe ich den Steg wiederholt.

Insgesamt war das Turnier ein Erfolg, Richter Ernst Schauwecker sehr nett und korrekt, er hat eine gute Atmosphäre verbreitet (s' passt scho). Auch die Abwicklung war dieses Mal in Ordnung, es waren mehr Helfer als bei den letzten Turnieren vor Ort und alles verlief einigermaßen zügig und ohne Komplikationen.

Leider habe ich keine Fotos gemacht (wenig Zeit), aber nachdem wir uns auf dem letzten Turnier in Gotha geärgert hatten, wollte ich nicht unerwähnt lassen, dass es dieses Mal sehr schön war.